Dienstgebäude der Königlichen Eisenbahndirektion Berlin (Q1220962)

  • matcher place: Friedrichshain-Kreuzberg (relation 55764), Kreuzberg (relation 55765), Berlin (relation 62422)
  • view on Wikidata
  • Wikipedia: German
  • Overpass query: show queryOverpass Turbo
    [timeout:300][out:json];
    (
        node(around:1000,52.50190,13.37500)[building][~"^(addr:housenumber|.*name.*)$"~".",i];
        way(around:1000,52.50190,13.37500)[building][~"^(addr:housenumber|.*name.*)$"~".",i];
        rel(around:1000,52.50190,13.37500)[building][~"^(addr:housenumber|.*name.*)$"~".",i];
        node(around:1000,52.50190,13.37500)["building:levels"][~"^(addr:housenumber|.*name.*)$"~".",i];
        way(around:1000,52.50190,13.37500)["building:levels"][~"^(addr:housenumber|.*name.*)$"~".",i];
        rel(around:1000,52.50190,13.37500)["building:levels"][~"^(addr:housenumber|.*name.*)$"~".",i];
    );
    out center tags;
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das ehemalige Dienstgebäude der Königlichen Eisenbahndirektion Berlin am Schöneberger Ufer 1–3 im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg wurde 1892 bis 1895 als Sitz der gleichnamigen, dem preußischen Ministerium der öffentlichen Arbeiten unterstehenden Behörde nach Plänen des Architekten Armin Wegner errichtet. Der aus Kostengründen eher zurückhaltende, historistische Verwaltungsbau in den Formen der deutschen Neorenaissance diente nach Übergang der Preußischen Staatseisenbahnen per 1. April 1920 in die Reichseisenbahn, der späteren Deutschen Reichsbahn, als Sitz der Reichsbahndirektion Berlin. Heute befindet sich die Königliche Direktion im Eigentum der Immobiliengesellschaft Vivico.

Wikidata location: 52.5019, 13.3750 view on OSM or edit on OSM

matches

login to upload wikidata tags

no matches found

Search criteria from Wikidata

view with query.wikidata.org

building (Q41176) building=yes, building