Stadtbezirk I

Stadtbezirk I, Essen, Regierungsbezirk Düsseldorf, North Rhine-Westphalia, Germany
category: place — type: city — OSM: relation 5928878

Items with no match found in OSM

35 items

Liste Essener Bahnhöfe (Q15825991)
item type: Bahnhof
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die Liste Essener Bahnhöfe umfasst alle aktuellen und ehemaligen Bahnhöfe und Haltepunkte für den Eisenbahnpersonenverkehr in Essen.

New Synagoge (Q19649694)
item type: Synagoge
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die Neue Synagoge an der Sedanstraße 46 im Essener Südostviertel wurde 1959 fertiggestellt. Seit 1999 steht sie unter Denkmalschutz.

St. Engelbert (Q2318132)
item type: Kirchengebäude
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die Kirche St. Engelbert steht im Südviertel der Stadt Essen. Sie wurde vom Architekten Dominikus Böhm entworfen und 1935 konsekriert. 1993 stellte man sie unter Denkmalschutz. 2008 wurde sie profaniert.

Alfred Krupp monument, Essen (Q14545252)
item type: Denkmal
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Alfred-Krupp-Denkmal an der Marktkirche in Essen wurde 1889 an seinem heutigen Standort vor der Marktkirche im Stadtkern aufgestellt. Es erinnert an den Unternehmer Alfred Krupp, der die von seinem Vater Friedrich Krupp gegründete Krupp-Gussstahlfabrik zum damals größten Industrieunternehmen Europas, der Friedrich Krupp AG, ausbaute, das 1999 in der heutigen ThyssenKrupp AG aufgegangen ist.

Jüdischer Friedhof Lazarettstraße (Q1716720)
item type: Jüdischer Friedhof
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Jüdische Friedhof Lazarettstraße war ein jüdischer Friedhof im Westviertel der Stadt Essen.

Moltkeviertel (Q14515876)
item type: Stadtviertel
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Moltkeviertel ist ein Stadtviertel von Essen in Innenstadtnähe etwa 1,2 km Luftlinie südöstlich des Hauptbahnhofs. Es wird begrenzt durch die Kronprinzenstraße, die Ruhrallee, die Töpferstraße, die Rellinghauser Straße sowie die Bahnstrecke Essen Hbf – Essen-Werden (Linie S 6 nach Düsseldorf und Köln). Verwaltungstechnisch gehört es zu den Stadtteilen Essen-Südostviertel und Essen-Huttrop; Das Zentrum des Moltkeviertels bildet das Robert-Schmidt-Berufskolleg, die vormalige Königliche Baugewerkschule Essen, an der Ecke Moltkestraße/Robert-Schmidt-Straße.

Südostviertel (Q1368653)
item type: Ortsteil
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Stadtteil Südostviertel der Stadt Essen bildet zusammen mit dem Westviertel, dem Nordviertel, dem Ostviertel, dem Südviertel und dem Stadtkern die Stadtmitte.

Westviertel (Q1368655)
item type: Ortsteil
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Stadtteil Westviertel der Stadt Essen, der unmittelbar im Westen an den Stadtkern grenzt, bildet zusammen mit dem Südviertel, dem Nordviertel, dem Ostviertel, dem Südostviertel und dem Stadtkern die Stadtmitte.

St. Peter (Q25393670)
item type: Kirchengebäude
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die Kirche St. Peter ist eine ehemalige römisch-katholische Kirche im Essener Nordviertel. Sie wurde von 1926 bis 1927 erbaut.

Roman Catholic Diocese of Essen (Q702291)
item type: Diözese der katholischen Kirche
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Bistum Essen (lateinisch Dioecesis Essendiensis) ist eine römisch-katholische Diözese in der deutschen Kirchenprovinz Köln. Das „Ruhrbistum“, wie es umgangssprachlich bezeichnet wird, ist die flächenmäßig kleinste Diözese Deutschlands. Der Bischofssitz ist die Stadt Essen mit der Kathedralkirche, dem Essener Münster.

website: http://www.bistum-essen.de/

Südviertel (Q257089)
item type: Ortsteil
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Stadtteil Südviertel der Stadt Essen bildet zusammen mit dem Westviertel, dem Nordviertel, dem Ostviertel, dem Südostviertel und dem Stadtkern die Stadtmitte.

Markt- und Schaustellermuseum (Q1900942)
item type: Museum
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Markt- und Schaustellermuseum im Essener Westviertel stellte bis zu seiner Schließung im Jahr 2020 anhand ausgesuchter Exponate die Geschichte der Schaustellerei seit Ende des 18. Jahrhunderts dar.

Alter Friedhof Segeroth (Q437922)
item type: Park / Friedhof
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Alte Friedhof Segeroth (heute Segerothpark) ist ein stillgelegter, kommunaler Friedhof im heutigen Essener Stadtteil Nordviertel, das auch das ehemalige Arbeiterviertel Segeroth abdeckt. Im Nordosten des Friedhofes schließt sich der größte jüdische Friedhof Essens an.

Salomon Ludwig Steinheim Institute (Q974628)
item type: Forschungseinrichtung
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte e. V. (benannt nach dem jüdischen Mediziner, Religionsphilosophen und Gelehrten Salomon Ludwig Steinheim) mit Sitz in Essen erforscht die Kultur-, Religions-, Literatur- und Ereignisgeschichte der Juden im deutschen Sprachraum. Das Steinheim-Institut ist Gründungsmitglied der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft. Es kooperiert in Forschung und Lehre mit der Universität Düsseldorf.

website: http://www.steinheim-institut.de/wiki/index.php/English

Jüdischer Friedhof Lanterstraße (Q1716719)
item type: Jüdischer Friedhof
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Jüdische Friedhof in der Lanterstraße in Huttrop im Stadtteil Huttrop in Essen liegt in der heutigen Lanterstraße an der Ecke zur Moltkestraße.

Nordviertel (Q257028)
item type: Ortsteil
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Stadtteil Nordviertel der Stadt Essen bildet zusammen mit dem Westviertel, dem Südviertel, dem Ostviertel, dem Südostviertel und dem Stadtkern die Stadtmitte.

Dienstgebäude Direktion Essen (Q1220961)
item type: Gebäude
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Dienstgebäude der Direktion Essen wurde für die 1895 gegründete Königliche Eisenbahndirektion Essen errichtet. 1922 wurde sie zur Reichsbahndirektion Essen. Nach teilweiser Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und erheblich verändertem Wiederaufbau war der Bau zwischen 1951 und der Bahnreform 1994 Sitz der Bundesbahndirektion Essen. Danach stand das markante, aber nicht unter Denkmalschutz stehende Gebäude einige Jahre leer. Seit Oktober 2010 beherbergt es ein Service-Center der Deutschen Bank.

Alfredushaus (Q2646400)
item type: Gebäude
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Alfredushaus in der Essener Altstadt war das Vereinshaus des 1870 gegründeten Christlichen Arbeitervereins. Der Verein hatte vielfältige Funktionen für seine Mitglieder, insbesondere diente er der Interessenvertretung gegenüber ihren Arbeitgebern und staatlichen Institutionen. Das Gebäude war vor allem Arbeiter-Hospiz, also ein Schlafhaus, und Versammlungsgaststätte. Von 1897 bis 1912 war dort auch das Volksbüro eingerichtet, das Arbeitern half, die neuen bismarckschen Leistungen zur Sozialgesetzgebung zu beantragen. Dies war das erste dieser Art in Deutschland überhaupt, dem bald viele andere folgten. Wegen finanzieller Unstimmigkeiten und vor allem politischem Druck wurde der dem Zentrum nahestehende Verein 1935 aufgelöst. Das Haus nahe der Produktionsstätten der kruppschen Gussstahlfabrik fiel alliierten Bomben im Zweiten Weltkrieg zum Opfer.

St. Quintins-Kapelle (Q968047)
item type: Kirchengebäude
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die St.-Quintins-Kapelle war eine katholische Kirche in Essen, die um 1823 abgebrochen wurde. Sie stand nördlich des Essener Münsters in der Klausur des Stifts Essen und gehörte neben dem Münster, der Tauf- und späteren Pfarrkirche St. Johann Baptist und vermutlich einem Marienoratorium, einer St.-Pantaleon-Kapelle und einer Privatkapelle der Äbtissin zur Kirchenfamilie des Frauenstifts.

Altes Rathaus Essen (Q19845397)
item type: Rathaus
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Essener Rathaus der Jahre 1878 bis 1964 im Stil der Neugotik war das dritte Essener Rathaus und Sitz der Essener Stadtverwaltung. Es wurde von 1878 bis 1887 in mehreren Bauabschnitten nach Entwürfen der Architekten Peter Zindel und Julius Flügge erbaut. 1964 wurde das inzwischen wiederaufgebaute und ergänzte Gebäude abgebrochen und das Grundstück an den Wertheim-Konzern verkauft. Die Stadt besaß danach fünfzehn Jahre lang kein Rathausgebäude. Das heutige Rathaus wurde 1979 bezogen und hat, anders als alle Vorgängerbauten, seinen Standort in der östlichen Stadtmitte.

Tiegelgussdenkmal (Q2432039)
item type: Denkmal
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Tiegelgussdenkmal steht im Krupp-Gürtel an der Altendorfer Straße in Essener Stadtteil Westviertel und erinnert an die Gussstahl-Herstellung in der ehemaligen Krupp-Gussstahlfabrik.

Golden Madonna of Essen (Q670031)
item type: Statue
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die Goldene Madonna ist eine Marienfigur des Essener Domschatzes. Mit einer Entstehungszeit um 980 ist sie die älteste erhaltene vollplastische Marienfigur der abendländischen Kunst. Neben dem Kölner Gerokreuz ist sie eines der wenigen erhaltenen ottonischen Großkunstwerke. Heute ist die Marienfigur noch immer ein hochverehrtes Kultbild und eine Identifikationsfigur des Ruhrgebietes mit seiner Geschichte.

University Library Essen Campus (Q28650553)
item type: Universitätsbibliothek

Street address: Universitätsstraße 9/11, 45141 Essen (from Wikidata)

website: https://www.uni-due.de/ub/index

Red Cross Museum Essen (Q1665046)
item type: Museum
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Rotkreuz-Museum Essen ist ein Museum des Deutschen Roten Kreuzes im Essener Stadtkern.

Frida-Levy-Gesamtschule (Q1456118)
item type: Schule
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die Frida-Levy-Gesamtschule ist eine Gesamtschule mit zwei Standorten in Essen. Das einstige Humboldtgymnasium, die spätere Gesamtschule Essen-Mitte, wurde 2001 in Erinnerung an die jüdische Frauenrechtlerin Frida Levy umbenannt.

Street address: Varnhorststr. 2 (from Wikidata)

website: http://www.frida-levy-gesamtschule.de/

Jahrhundertbrunnen Essen (Q1678680)
item type: Tiefbrunnen
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der Jahrhundertbrunnen ist ein historischer Brunnen im Essener Stadtkern aus dem Jahre 1907, der heute unter Denkmalschutz steht.

Friedhof am Kettwiger Tor (Q1457462)
item type: Friedhof
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Der ehemalige kommunale Friedhof am Kettwiger Tor befand sich zwischen 1827 und 1955 südlich der ehemaligen Essener Stadtmauer vor deren Kettwiger Tor. Hier waren unter anderem bedeutende Essener Persönlichkeiten, darunter die Mitglieder der Industriellenfamilien Krupp und Waldthausen, beigesetzt.

Essen Minster (Q135737)
item type: Kathedrale
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Essener Münster ist die Bischofskirche des Bistums Essen, des sogenannten „Ruhrbistums“, am Burgplatz in der Innenstadt von Essen. Es trägt das Patrozinium der heiligen Cosmas und Damian und der Jungfrau Maria und wird auch Essener Dom genannt.

website: http://www.dom-essen.de/index.php?id=151

Hl. Schutzengel (Q1621411)
item type: Kirchengebäude
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Die katholische Pfarrkirche Hl. Schutzengel ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Frillendorf, einem Stadtteil von Essen.

GOP Varieté Essen (Q1486332)
item type: Varieté
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das GOP Varieté Essen ist ein Varieté-Theater in Essen. Als Ableger des Varietés „Georgspalast (GOP)“ in Hannover wurde es im Oktober 1996 in dem ehemaligen Essener UFA-Kino „Grand Filmpalast“ eröffnet.

website: https://www.variete.de/de/spielorte/essen/essen.html

Ostviertel (Q1368638)
item type: Ortsteil
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Ostviertel ist ein Stadtteil der Stadt Essen und bildet zusammen mit dem Westviertel, dem Nordviertel, dem Südviertel, dem Südostviertel und dem Stadtkern die Stadtmitte.

Deutsches Plakat Museum Essen (Q1205892)
item type: Museum
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Das Deutsche Plakat Museum (DPM) ist eine Spezialsammlung für Plakate in der Stadt Essen und hat sein Domizil seit 2010 im Neubau des Museum Folkwang.

website: https://www.museum-folkwang.de/de.html

Frillendorf (Q1368623)
item type: Ortsteil
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Frillendorf ist ein Stadtteil im Osten der Stadt Essen. Er besitzt überwiegend Wohngebiete und Gewerbeflächen auf ehemaligen Zechengeländen. Im Osten grenzt Frillendorf an Kray, im Norden an Schonnebeck und Stoppenberg, im Süden an Huttrop und im Westen an das Ostviertel, das zur Innenstadt zählt.

Huttrop (Q1368631)
item type: Ortsteil
Summary from Deutsch / German Wikipedia (dewiki)

Huttrop ist ein südöstlich der Innenstadt gelegener Stadtteil der Stadt Essen. Er besitzt überwiegend Wohnbebauung. Nach Nordwesten, in Richtung Innenstadt, geht der Stadtteil ohne sichtbare Grenze über in den Stadtteil Südostviertel. Den westlichen Bereich von Huttrop bildet das stadtplanerisch und architektonisch interessante Moltkeviertel, das in Teilen auch im Südostviertel liegt.